Gold ...


Gold (Aurum)

         

 

Astrolog. Zuordnung:

Sonne

 

Synonym Gessmann:

Corpus rubeum, Leo, Homo senex, Lapis benedictus, Filius solis, Pater ignis, Rubeus filius, Lumen majus, Fermentum rubeum

 

Synonym Schneider:

Aurum, Catera fixa, Chelidonia, Corpus rubeum, Elixir nostrum, Fermentum rubrum, Filius pater, Filius rubeus, Filius solis, Frater mercurii, Helios, Homo senex, Lapis animae, Lapis benedictus, Lapis herbal, Lapis occultus, Lapis sanguinis, Leo citrinus, Lili, Lumen majus, Metallum optimum, Orizeum, Pater ignis, Pater metallorum, Roseus filius, Sol

 

 

Nach alchemistischer Anschauung hat es seinen Ursprung aus dem hellsten und reinsten Lebensgeiste (Mercurius vivus) und dem reinsten, unverbrennlichen Schwefel (Sulphur), woraus es „durch des Himmels Influenz“ entstanden sein soll.

Es wurde nicht nur des Gewinnes halber begehrt, sondern auch deshalb, weil es (als Aurum potabile) „für ein fürtreffliches Mittel in allerhand beschwerlichen Krankheiten“ gehalten wurde. (Gessmann 1899)

 

Gold, aussätziges

Synonym für Plumbum (Schneider 1962)

 

Gold, philosophisches

Synonym für Lapis philosophorum (Schneider 1962)

 

Gold, übergrädiges

Als solches bezeichnete die Alchemie ein künstlich durch Transmutation hergestelltes Gold, in welchem noch mehr oder weniger überschüssige "Tinktur" enthalten war, so dass man mit demselben noch weiteres unedles Metall zu "tingieren" vermochte. (Gessmann 1899)

 

Goldglätte

Synonym für Lithargyrum (Schneider 1962)

 

Goldrauch

Synonym für Materia prima (Schneider 1962)

 

Goldsame, metallischer

Synonym für Lapis philosophorum (Schneider 1962)

 

Goldseele

Synonym für Lapis philosophorum (Schneider 1962)

 

 

       

zurück zur Auswahl

 


© Frater Eidolon letzte Änderung 21.12.04. Eidolons Alchemie ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Für Heilsversprechungen, Erlösungstrips und Egowahn konsultieren Sie bitte einen Arzt oder Apotheker, ...oder treten Sie einer Sekte bei!