Purificatio, Putredo, Putrefactio, Putrefaktion, Putrefikation, putrefizieren


Purificatio, Putrefaktion, Putrefikation, putrefizieren

Reinigung und Läuterung durch den Prozeß der Fäulung. (Waltharius 1956)

 

Reinigung,

die in pharm. Sinne durch verschiedene Arbeiten er­reicht wird, wie durch Destillation, Sublimation, Lösung (dabei Filtration und Kristallisation), Verbrennen, Verrauchen usw. Bei den Alchemisten kann sie die Nigredo bei der Bereitung des Steins der Weisen bedeuten. (Schneider 1962)

 

Spagyrische Wiedergeburt der Materie durch Verwesung. (Gregorius 1980)  

 

Fäulnis, faulen lassen. (Hornfisher 1998)

 

Putredo

 

Synonym Schneider:

Putrefactio, Putrfactio

 

 

Fäulung.

Alchem. eine Stufe der Gradatio, bestehend in der Aufschliessung einer Substanz (dirigieren, lösen usw.) in der Wärme (Lapis philosophorum). Pharm. der natürliche Prozess des Verfaulens. (Schneider 1962)

 

 

       

zurück zur Auswahl

 


© Frater Eidolon letzte Änderung 25.02.05. Eidolons Alchemie ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Für Heilsversprechungen, Erlösungstrips und Egowahn konsultieren Sie bitte einen Arzt oder Apotheker, ...oder treten Sie einer Sekte bei!